Weitere Besonderheiten.

Allgemeines.

Die Mercedes ServiceCard ist als fahrzeug- oder flottenbezogene Karte erhältlich und maximal sechs Jahre gültig. Sollt eine Karte einmal abhanden kommen, ist der Verlust umgehend zu melden. Sie wird dann umgehend gesperrt und sie erhalten schnell, unbürokratisch und kostenlos eine neue Karte.

Ist die Karte fahrzeugbezogen wird jedes Fahrzeug mit einer eigenen Karte ausgestattet. Auf dieser ist neben Ihrem Firmennamen – sofern Sie es wünschen – ein zusätzliches Merkmal angegeben (z.B. Kfz-Kennzeichen). Die Karte ist in jedem Fall im Fahrzeug mitzuführen und ist bei Nutzung im Mercedes-Benz Servicenetz vorzulegen.

Abrechnung.

Die Rechnungsstellung erfolgt halbmonatlich zum 15. und zum Ultimo eines jeden Kalendermonats. Auf Wunsch erhalten Sie Ihre Rechnungsdaten auch digital und können diese direkt in Ihr Fuhrparkmanagementsystem einfließen lassen. Zukünftig bieten wir auch eRechnung an. Durch den halbmonatlichen Abrechnungszyklus und attraktive Zahlungsziele genießen Mercedes ServiceCard-Kunden einen permanenten Liquiditäts- und Zinsvorteil.

Sie erhalten zweimal im Monat zusammen mit der Rechnung einen detaillierten Einzelpostennachweis. Dieser liefert in tabellarischer Form sämtliche relevanten Transaktionsdaten nach Fahrzeugen und Ländern gegliedert und nach Datum, Ort, Art, Menge und Wert aller in Anspruch genommenen Lieferungen und Leistungen sortiert.