Mercedes-Benz Original-Reifen und -Kompletträder.
Perfekt für jede Jahreszeit und Ihren Mercedes.

Nässe und rutschige Straßen, trockener, heißer Asphalt oder auch vereiste und schneebedeckte Fahrbahnen – jede Jahreszeit schafft andere Straßenbedingungen. Je nach Temperatur und Witterung bietet Ihnen Mercedes-Benz die optimalen Reifen und Kompletträder.

Für Ihren entspannten Saisonstart sorgen wir mit vielen weiteren Leistungen unseres Rundum-Service. Erfahren Sie zum Beispiel mehr über die Reifengarantie oder die Rädereinlagerung. Für detaillierte und weitere Informationen stehen wir Ihnen gern persönlich zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Zulässige Rad- und Reifenkombinationen.

Erfahren Sie auf einen Blick, welche Felgen- und Reifengrößen für Ihren Mercedes in Frage kommen in unserer Übersicht über die werksseitig zulässigen Reifen und Kompletträder aller Mercedes-Benz Modelle.

Zu den Rad- und Reifenkombinationen

Die Mercedes-Benz Reifengarantie.

Ein wichtiges Plus für Sie: Mit jedem Kauf eines Mercedes-Benz Original-Reifens oder eines Reifens auf einem Komplettrad erhalten Sie die Reifengarantie kostenlos dazu – mit einer Laufleistung von 36 Monaten.

Mehr über die Reifengarantie erfahren

Räderwechsel und Rädereinlagerung.

Sparen Sie Zeit als auch Platz. Lassen Sie Ihre Räder von unseren Profis wechseln, gründlich reinigen und einlagern, wenn die neue Saison beginnt.

Mehr über Räderwechsel und Rädereinlagerung erfahren

Felgen- und Komplettrad-Design.

Entdecken Sie echte Glanzstücke für Ihren Mercedes in unserer Auswahl an Original-Felgen und -Leichtmetallrädern.

Zum Felgen- und Komplettrad-Design

Original-Radzubehör.

Setzen Sie optische Akzente mit Liebe zum Detail oder schützen Sie Ihre Leichtmetallräder vor Diebstahl mit den individuellen Radzubehör-Angeboten von Mercedes-Benz.

Zum Original-Radzubehör

Der Mercedes unter den Reifen.

In enger Kooperation mit führenden Reifenherstellern entwickeln wir nach strengen Testkriterien perfekt auf unsere Fahrzeugmodelle abgestimmte Reifen. Das Ergebnis: erstklassige Fahr-, Sicherheits- und Komforteigenschaften bei geringem Verschleiß und hoher Laufleistung. Durch spezielle Gummimischungen sowie Form und Tiefe des Profils garantieren unsere Reifen Stabilität und ermöglichen kurze Bremswege. So sind Sie in jeder Situation mit der bestmöglichen Bodenhaftung unterwegs.

Mercedes-Benz Original-Reifen tragen das Gütesiegel MO / MOE.

Mercedes-Benz Sommer- und Winterreifen sowie Ganzjahresreifen mit dem Gütesiegel MO „Mercedes-Benz Original“ sind speziell für Ihren Mercedes entwickelt worden und entsprechen den strengen Mercedes-Benz Qualitätsanforderungen an Sicherheit und Passgenauigkeit. Unsere Original-Reifen mit dem Gütesiegel „MOE“ (Mercedes Original Extended) verfügen zusätzlich über verstärkte Seitenwände. Selbst bei völligem Druckverlust können Sie damit Gefahrenzonen verlassen und die nächstgelegene Mercedes-Benz Werkstatt erreichen.

Sie haben Fragen zu Mercedes-Benz Original-Reifen und -Kompletträdern? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern.

Der beste Zeitpunkt für einen neuen Reifen.

Läuft und läuft und… läuft? Die Reifen bringen Ihren Mercedes tagtäglich durch den Alltag, bei geringer als auch starker Belastung, bei wenig bis optimalem Reifendruck und bei den unterschiedlichsten Wetterbedingungen. Für die meisten ist der Wechsel zum Saisonbeginn ausreichend. Doch wann ist der beste Zeitpunkt für einen neuen Reifen?

Bei Gebrauchsspuren durch Bordsteinkanten oder eingefahrenen Gegenständen ist ein Reifenwechsel ratsam. Doch auch die Profiltiefe verrät, wie viele Kilometer ein Reifen schon hinter sich hat und ob es Zeit ist für einen neuen Reifen. Denn je geringer die Profiltiefe, desto länger der Bremsweg:

  • 8 mm Profiltiefe: minimaler Bremsweg (100 %)
  • 4 mm Profiltiefe (gesetzliches Minimum in Österreich): verlängerter Bremsweg (120 %)
  • 1,6 mm Profiltiefe (gesetzliches Minimum in Deutschland): maximaler Bremsweg (170 %), minimale Sicherheit

Optimaler Reifen – optimaler Bremsweg.

Mit Winterreifen verkürzt sich der Bremsweg um bis zu 50 Prozent. Der Winterreifen haftet auf kalten, rutschigen Straßen durch seine spezielle Oberschichtbeschaffenheit und erhöht so die Sicherheit bei Glätte und Schnee.

Der Sommerreifen zur milden Jahreszeit verleiht gerade bei hohen Geschwindigkeiten Stabilität und Komfort. Er besitzt einen geringen Abrieb und ist somit langlebiger und kostensparender. Auf warmem Asphalt verkürzt er den Bremsweg von Winterreifen um bis zu 35 Prozent.

Deshalb ist es wichtig, möglichst zu Beginn jeder neuen Saison auf Sommer- oder Winterräder umzurüsten. Selbstverständlich bietet sich bei geringeren saisonalen Temperaturunterschieden ein Kompromiss mit Allwetterreifen an. Auch hierzu beraten wir Sie gern.

Informieren Sie sich über Mercedes-Benz Reifen und Kompletträder oder wenden Sie sich an uns. Wir stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Gesetzliche Vorschrift: Der Hinweis am Reifen.

Das EU-Reifenlabel ist eine Kennzeichnung speziell für den Reifen. Seit November 2012 ist der Hinweis am Reifen gesetzlich vorgeschrieben, gibt Auskunft über seine Leistungseigenschaften und bietet dem Verbraucher somit größtmögliche Transparenz beim Reifenkauf. Auf einen Blick erkennen Sie am Label:

Wesentlich für die Kraftstoffeffizienz ist der Rollwiderstand. Die Kraftstoffeffizienz ist in sieben Effizienzklassen von A (höchste Kraftstoffeffizienz) bis G (geringste Kraftstoffeffizienz) eingestuft.

Die Nasshaftung zeigt Ihnen, wie gut das Bremsverhalten eines Reifens bei Nässe ist. Der Leistungsbereich geht von Klasse A (höchste Sicherheit, kürzester Bremsweg) bis G (geringste Sicherheit, längster Bremsweg).

Hier sehen Sie, wie leise oder laut der Reifen gemessen in Dezibel ist. Das Piktogramm links mit einer, zwei oder drei Wellen veranschaulicht außerdem, wie sich der Reifen hinsichtlich der ab 2016 geltenden europäischen Grenzwerte verhält.

  • Eine schwarze Welle: leiser Reifen. Das externe Rollgeräusch unterschreitet die ab 2016 geltenden EU-Grenzwerte um 3 dB.
  • Zwei schwarze Wellen: normaler Reifen. Das externe Rollgeräusch entspricht dem EU-Grenzwert oder liegt bis zu 3 dB darunter.
  • Drei schwarze Wellen: lauter Reifen. Das externe Rollgeräusch des Reifens entspricht den bis 2016 geltenden EU-Grenzwerten, liegt ab 2016 also darüber.

Zusätzlich gibt es ca. 40 weitere Leistungsmerkmale für den Reifen, die nicht auf dem Label angegeben werden, wie etwa Aquaplaning, Fahrstabilität, Kurvenhaftung und Verschleiß. Es lohnt sich also, genauer hinzuschauen. Lassen Sie sich beraten, wir sind gern für Sie da.

Reifendruck richtig messen: die Reifendruckkontrolle.

Durch die elektronische Überwachung und die richtige Einstellung des Reifendrucks verlängern Sie die Lebensdauer des Reifens und verringern den Kraftstoffverbrauch und die Gefahr durch Pannen und Unfälle. Seit November 2014 sind nur noch Fahrzeuge erstzugelassen, die ein präzises Überwachungssystem zur Reifendruckkontrolle vorweisen.

Darum sorgt auch Mercedes-Benz für größtmögliche Sicherheit und baut in allen Systemen die Reifendruckkontrollsensoren serienmäßig ein. Die Sensoren erkennen leichten sowie starken Druckverlust und geben die Info an die RDK-Warnlampe weiter. Sie sehen damit sofort, wenn der Reifendruck nicht mehr in Ordnung ist.

Lassen Sie Ihre Kompletträder mit den Mercedes-Benz eigenen RDK-Sensoren nachrüsten oder entscheiden Sie sich gleich für einen neuen Satz Kompletträder mit eingebauten Reifendrucksensoren. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern persönlich.